Carl-Böttcher-Haus

Das Carl-Böttcher-Haus ist ein Wohnheim für Menschen mit psychischen Erkrankungen, die vorübergehend oder dauerhaft einen beschützenden Rahmen benötigen. Das Haus bietet Wohnung und Unterstützung in Einzelzimmern sowie in mehreren Außenwohngruppen.
Die Einrichtung  dient der Stabilisierung  und der Wiedererlangung  verloren gegangener Ressourcen mit dem Ziel einer eigenständigen Lebensführung.
Im Carl-Böttcher-Haus arbeiten Fachkräfte aus den Bereichen Krankenpflege, Sozial- und Heilpädagogik sowie Ergotherapie und Hauswirtschaft.

Wer kommt zu uns?
Zu uns kommen Menschen mit einer seelischen Behinderung, deren Beeinträchtigungen durch eine stationäre Heimaufnahme gemildert oder beseitigt werden können.

Was sind unsere Ziele?
Wir möchten den Menschen in unserem Haus helfen, sich dauerhaft in das Leben in der Gemeinschaft einzufinden.

Was bieten wir Ihnen an?
WIR -     unterstützen Sie in der Wahrnehmung Ihrer Grundbedürfnisse.
WIR -     unterstützen Sie im eigenverantwortlichen Umgang mit Geld.
WIR -     fördern Sie in der Entwicklung Ihrer individuellen Bedürfnisse.
WIR -     gewährleisten Ihre Teilhabe an der Gemeinschaft.
WIR -     begleiten Sie bei der Bewältigung der Auseinandersetzung mit der psychischen Erkrankung.
WIR -     strukturieren mit Ihnen den Tagesablauf, unterstützen Sie bei der Eingliederung in Arbeitsbereiche und ermöglichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung.
WIR -     stimmen unsere Angebote regelmäßig in einem Hilfeplan mit Ihnen ab.

Kontakt

Carl-Böttcher-Haus Celle
Sylke Schleef
Lüneburger Str.10
29221 Celle

Telefon:     05141 / 48496-81
Fax:    05141 / 48496-89
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!